Quilina

 

Geboren 2000
Stockmass 150 cm
Vater: Ali von Almkönig I
Mutter: Wintertraum von Winterstein/T
Züchter: Haflinger Zentrum

Bereits als Fohlen beeindruckte Quilina. Sie wurde von den Richtern mit den Traumnoten 9 / 8 / 9 (Typ/Körperbau/Gänge) bewertet. An der Jungstutenschau 2003 verliess sie den Platz als Reservesiegerin. Inzwischen ist Quilina im Haflinger Zentrum ein hervorragendes Reit- und Fahrpferd. Die reingezogene Zuchtstute brachte in elf Zuchtjahren zehn überragende Fohlen.

 

Eigenleistungen

2000: Siegesfohlen der Fohlenschau mit den Noten 9/8/9
2003: Reservesiegerin der Jungstutenschau
2003: Erfolgreicher Feldtest
2006: 3. Rang an der internationalen Schau in Grafenau
2008: Leistungsprüfung in München mit hervorragendem Ergebnis
2009: Aufstieg im Herdebuch Schweiz in die Kategorie B

Nachzucht

2004: Fohlenschau: Fohlen im Endring mit den Noten 7/6/8
2005: Fohlenschau: Siegesfohlen mit den Noten 8/7/8
2006: Fohlenschau: Siegesfohlen mit den Noten 8/7/8
2007: Fohlenschau: Siegesfohlen mit den Noten 8/8/8
2008: Hengstfohlen mit den Noten 7/6/7
2009: Fohlenschau: Fohlen im Endring (2. Rang) mit den Noten 8/6/9
2010: Fohlenschau: Fohlen im Endring (4. Rang) mit den Noten 8/7/7
2012: Fohlenschau: Siegesfohlen mit den Noten 8/7/8 und Sieger am Fohlenschauchampionat
2013: Fohlenschau: Siegesfohlen mit den Noten 7/6/8 und Sieger am Fohlenschauchampionat
2014: Fohlenschau: Fohlen im Endring und Reservsieger am Fohlenschauchampionat
2014: An der Süddeutschen Hengstkörung in München wird Nigth Reservsieger und Prämienhengst gekört!
2016: Schweizerische Fohlenschau: Siegerfohlen an der mit Höchstnoten 9/9/8 (Einen Punkt unter der Maximalnote)
Stammbaum anzeigen