News

Freitag, 13. September 2013

Olympia liegt auch im Emmental

Hier gibt es Gold, Silber Bronze - und noch viel mehr

Von Monika Bachmann in der Berner Zeitung
 

"Das Haflinger Zentrum ist auf Events für Gruppen spezialisiert. Nebst der Emmentaler Olympiade, die vor allem begehrtes Ziel von Betriebsausfüge ist, können auf dem Areal auch Familienfeste gefeiert oder Retraiten abgehalten werden. Allen Veranstaltungen gemeinsam ist, dass sie aus verschiedenen Elementen bestehen. Ein Fahrt mit Ross und Wagen durchs Emmental, ein Mittag- oder Abendessen nach Wahl mit Produkten aus der Region und dann die Olympischen Spiele. Das Angebote komme ..."


Berner Zeitung Reportage von Monika Bachmann lesen ...

Dienstag, 03. September 2013

Weltmeisterschaften Fahren im slowakischen Topolcianky

Erstmals waren Haflinger am Start: Der Hengst Minos und die Stute Nardina

"Die Schweiz beendete das Turnier auf dem achten Mannschaftsplatz, zeigte aber auf, dass das Team für die Zukunft Potenzial hat." So kommentierte Claudia Meier in einem Artikel der Pferdewoche. Weiter schreibt sie über die Dressur vom Haflinger Zentrum Team:
 

"Als erster Schweizer ging WM-Neuling Bruno Widmer mit einem Gespann des Haflingerzentrums Trachselwald an den Start. Er zeigte eine gefällige Vorführung, aber mit den Besten konnte er nicht mithalten. Die im Vergleich kleinen Pferde sind in dieser Disziplin sicher etwas benachteiligt, aber es war auch zu sehen, dass sowohl der junge Fahrer als auch die Pferde mit wachsender Erfahrung Potenzial für mehr haben."
 

Zum Marathon meint sie ...
 

"Bruno Widmer konnte die Wendigkeit seiner Haflinger durchaus nutzen, muss­te aber als Weltmeisterschaftsneuling seiner mangelnden Erfahrung auf Championatsniveau etwas Tribut zollen. Dass er ein talentierter Marathonfahrer ist, bewies er an Hindernis sieben mit der zweitbesten Zeit. In der Dichte des Feldes kostete ihn zudem ein einziger Ballabwurf, der zwei Strafpunkte bedeutete, rund zehn Plätze:"

Wir gratulieren unserem Team für die tolle Leistung an der Weltmeisterschaft Fahren der Zweispänner und sind stolz dass unsere Haflinger ihr Potenzial auch an diesem ganz grossen Championat beweisen konnten.


Pferdewoche Reportage von Claudia Meier lesen ...

Donnerstag, 22. August 2013

BZ Berner Zeitung Reportage

Auf dem Weg zur Weltmeisterschaft

Von Jacqueline Graber.

In der Slowakei findet die Weltmeisterschaft im Fahren der Zweispänner statt. Auf die 15-stündige Reise dorthin macht sich auch das Fahrsportteam vom Haflinger Zentrum mit drei Pferden.

Es ist drei Uhr in der Früh und noch stockdunkle Nacht. Doch im Haflinger Zentrum in Trachselwald brennt am Mittwochmorgen um diese Uhrzeit bereits Licht. Bruno Widmer verlädt mit seinem Team die drei Haflinger Minos, Santana und Nardina in einen Sattelschlepper. Das Verladen dauert kaum zehn Minuten, denn die zwei Kutschen, das Futter und das sonstige Material wurden bereits am Vorabend eingeladen. Vor Mensch, Tier und Material liegt eine 15-stündige Fahrt Richtung Slowakei.


Berner Zeitung Reportage von Jacqueline Graber lesen ...

Montag, 05. August 2013

Minos, Santana, Nardina und Aldadin sind Weltklasse

Bruno Widmer ist für die WM Fahren nominiert

Die Selektionskommission Fahren des Pferdesportverbandes hat für die Zweispänner WM Bruno Widmer nominiert. Dafür stehen unserem Gestütsfahrer die vier Haflinger Minos, Santana, Nardina und Aladin zur Verfügung. Erstmals werden damit Haflinger in der Kategorie Pferde, Zweispännig an einer WM teilnehmen!
 

Mehr dazu...

 

Die Weltmeisterschaften Fahren der Zweispänner finden  vom 28. August – 01. September 2013 im slowakischen Topolcianky statt.

 


Selektionen für die Weltmeisterschaften Fahren (Pdf)

Freitag, 26. Juli 2013

Ein Porträt in der Pferdezeitschrift PASSION

Wo der Haflinger stets im Zentrum steht

Eine Reportage von Toni Rütti
 

" Die aus dem Tirol stammenden Haflingerpferde sind sportliche, zuverlässige und treue Freizeitgefährten. Dass Sie mehr sind als Familienpferde und man sie selbst im Spitzensport antrifft erfährt man im Haflinger Zentrum ...."

 


... und Sie hier (pdf) !

Mittwoch, 17. Juli 2013

Stelle als Praktikantin oder Praktikant

Wir erwarten Erfahrung und Freude im Umgang mit Pferden

Wir bieten eine intensive Aus- und Weiterbildung durch ein aufgestelltes Team. Dazu gehören tägliches reiten auf top ausgebildten Haflingern, eine Fahrausbildung bis zum Brevet/­Lizenz.

Bevorzugt werden Berwerber die beabsichtigen 2014 eine Lehre als Pferdefachfrau / Pferdefachmann in der Fachrichtung Pferdepflege EFZ anzutreten.
 


Praktikum ab Sommer 2013 (Pdf)

Dienstag, 16. Juli 2013

Aushilfe für den Servicebereich

Job für ambitionierte und leistungsstarke Mitarbeiter

Dank seiner heimeligen Atmosphäre, der herrlichen Emmentaler Landschaft und dem wunderschönen Berner-Bauernhaus ist das Haflinger Zentrum der ideale Ausflugsort für Gruppen. Um das Haflinger Zentrum mit Leben und Energie zu füllen haben wir talentierte, ambitionierte und leistungsstarke Mitarbeiter. 

 

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir eine


Aushilfe im Service (pdf)

Sonntag, 23. Juni 2013

Das Ferien-Freizeit-Vergnügen

Reit- und Fahrkurse im Haflinger Zentrum

In den kommenden Ferienmonaten bieten wir wie immer Reit- und Fahrkurse an. Aufgrund der grossen Nachfrage sind neue Daten dazugekommen, andere Kurse sind ausgebucht. Aber noch gibt es freie Plätze sowohl bei den Fahrerbrevetkursen wie auch für die Reitwochen für Erwachsene und den Jugenreitlager.

 

Sonntag, 02. Juni 2013

20 Jahre Haflinger Zentrum

Zauberhafte Feier mit den Dorfbewohnern

Über 100 geladene Gäste der Gemeinden Trachselwald, Grünenmatt und Lützelflüh feierten das 20-jährige Bestehen des Haflinger Zentrum.
 

Wo sonst Firmenanlässe stattfinden, Geburtstage und Hochzeiten gefeiert werden, liessen sich diesmal Behördenvertreter und Anwohner vom Schweizer Meister der Zauberkunst durch die Geschichte des Haflinger Zentrum führen.
 

Die Emmentaler Olympiade und das anschliessende Grillbuffet rundeten einen gelungenen Abend  ab.


Berner Zeitung: Viel Herzblut und originelle Ideen

Sonntag, 19. Mai 2013

Mit Ersatzgespann auf WM Kurs

Fahrturnier in Frauenfeld

Um die noch ausstehende Qulifikation von Santana für die Weltmeisterschaften im August in Topolcianky / Slowakei zu erreichen setzte unser Fahrer Bruno Widmer das "Ersatzgespann" Nardina/Santana ein und platzierte sich damit auf dem 6. Rang.

Ein weiterer schöner Erfolg unseres Teams auf dem Weg zur Qualifikation zur Weltmeisterschaft.

 


Rangliste Fahrturnier Frauenfeld 2013